Neuigkeiten

Stellenausschreibung eines Geschäftsführers -m/w/d- des LV K/B Sachsen-Anhalt

Mit insgesamt 5.000 Mitgliedern zählt der Landesverband Kegeln/Bowling Sachsen-Anhalt e.V. als Fachverband im Landessportbund Sachsen-Anhalt zu den mitgliedsstarken Verbände. Derzeit sind 14 Vereine (Kreisverbände), 245 Clubs und über 200 Trainer/Übungsleiter*Innen organisiert.

Wir suchen zum 01. Juli 2024 einen

Geschäftsführer*In (m/w/d)

Ihr Profil:
• Ein abgeschlossenes Hoch- bzw. Fachschulstudium im Bereich Betriebswirtschaft oder vergleichbare kaufmännische Qualifikation
• Sicherer Umgang im Umgang mit Computertechnik, Office-Software
• Kenntnisse in der Vereins- und Verbandsarbeit sowie der LHO des Landes
• Kenntnisse im Vereins-, Finanz- und Steuerrecht
• Soziale und kommunikative Kompetenzen, insbesondere Teamfähigkeit, Erfahrungen in der Gesprächsführung und Moderation
• Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für PKW
• Durchführung von Dienstfahrten mit Privat-PKW bei Erstattung der Kosten gem. Reisekostenregelung des Verbandes
• Kenntnisse der Sportstrukturen in Sachsen-Anhalt
• Flexibilität, Belastbarkeit und hohe Einsatzbereitschaft (auch an Wochenenden)

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 32 Stunden (Teilzeit). Der Arbeitsort ist Magdeburg. HomeOffice ist möglich. Vergütungsgrundlage des unbefristeten Arbeitsplatzes ist der TV-L. Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 10 TV-L. Es werden 30 Kalendertage Urlaub gewährt.

Um unsere positive Entwicklung fortzuschreiben brauchen wir Sie!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ausschreibung Geschäftsführer*In (m/w/d)

Dann bewerben Sie sich bitte - am besten per E-Mail - mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Qualifizierungsnachweis, Arbeitszeugnisse, polizeiliches Führungszeugnis etc.).

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung an:
Landesverband Kegeln/Bowling Sachsen-Anhalt e.V.
Geschäftsstelle
Thietmarstraße 18
39128 Magdeburg

E-Mail: bewerbung@lvkb-st.de
Web: www.lvkb-sachsen-anhalt.de

Hinweis:
Eingereichte schriftliche Bewerbungsunterlagen werden nur bei Vorliegen eines ausreichend frankierten Rückumschlages zurückgesandt. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen von nicht berücksichtigten Bewerber*Innen nach Ablauf von 3 Monaten vernichtet. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Stellenausschreibung inkl. Datenschutzinformation

geschrieben von Wolfram Beck am 11.05.2024

zurück zur Übersicht